Sonntag, 3. März 2013

Aller guten Dinge sind 3...

Nachdem ich meinen Leseknochen fertig gefüllt und zugenäht hatte, konnte ich ihn nur mit Mühe meinem Sohnemann wieder abschwatzen. "Mama...der ist soooo schön. Ist das meiner?" oder "Mama, sowas brauche ich auch gaaaanz dringend, ehrlich!" *g*
Mama hat sich dann nach 2 Tagen kämpfen wer den Leseknochen nun haben darf hingesetzt und dem Sohnemann auch einen genäht. Er ist nun ganz verliebt und gibt seinen gar nicht mehr her. Der muss sogar mit ins Bett. ;o)
Der Stoff ist ein gut behütetes Schätzchen gewesen. Mein Mann hat diesen tollen Roboterstoff mal aus den USA mitgebracht. Ich habe die ganze Zeit mit mir gehadert was ich daraus nähen soll. Für Kleidung war er mir ehrlich gesagt zu schade, weil der Große dann nicht so lange was davon hat. Für das Kissen habe ich ihn dann aber sehr gerne angeschnitten. :)

Und jetzt ab zu M4B damit. :)

Kommentare:

  1. Hihi..... Parallelwelten... ;o) Toller Knochen!!!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du laut sagen! *g* Deine Knochen sind aber auch super. Die sehen sooo schön kuschelig aus!

      Löschen
  2. Ich kann deinen Sohn gut verstehen! ;-) so ein Leseknochen ist aber auch sowas von praktisch! Dein Blog gefällt mir! Drum bleibe ich gerade hier! ;-)

    Herzlichste Montag Abend Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freu ich mich aber! Herzlich Willkommen und viiiiiel Spaß beim mitlesen! :)

      Löschen
  3. Damit ist dein Sohn bestimmt richtig glücklich!
    Der Knochen ist so schön geworden :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen