Samstag, 28. September 2013

Hände hoch...oder ich tagge! *lach*

Hilfe Hilfe...ich wurde getaggt...mehrfach. *lach* Ich wusste gar nicht das ich sooo interessant bin...*kicher* Es ist zwar schon ein bisschen her...ich hoffe die Antworten interessieren euch trotzdem noch. ;) Ich komme momentan noch nicht zu sooo viel.

Taggen...? Was ist das? Kann man das Essen? Oder vernähen?
Zum Glück hat die liebe Julia das in ihrem Post geschrieben und ich bin nun voll im Bilde. ;o)
Also...
Jemand stellt mir 10 Fragen die ich beantworten darf (nicht muss). Dann darf ich mir 10 Fragen ausdenken und mir ein paar Blogs (mit weniger als 200 Lesern) aussuchen die ich tagge. Also geht schonmal in Deckung. *lach*

Nu wurde ich zwischenzeitlich von 4 Mädels getaggt. Die Fragen beantworte ich jetzt nacheinander...
Zuerst getaggt wurde ich von Julia von Julibuntes. Also hier kommen Julias Fragen:

1. Wie bist du zum nähen gekommen?
Alles meine Mama Schuld. *g* Sie hat mich "damals" vor ca 10 Jahren zu einem Patchworkkurs mitgeschleppt. Ich dachte...Jaaaaa...kann man sich ja mal angucken...Eine Bekannte meiner Mama hat mir dann supergünstig eine kaum gebrauchte Näh-Stickmaschine verkauft. Danach hab ich alles mögliche ausprobiert. Dann kam die Ausbildung und ich hab eine Weile fast gar nicht genäht. Nur wenn jemand ein Baby bekommen hat, saß ich an der Maschine und hab Babydecken gewerkelt.
Richtig Feuer gefangen hab ich wieder seit der Geburt meiner Tochter Mitte letzten Jahres.

2. Wie sieht dein (Näh-)Maschinenpark aus?
Meine Näh-Stickkombi (die ich aber nur als Nähmaschine verwende, weil mir das umbauen und gedöns mit extra Software, Leerdiskette (die ich nicht habe) und so einfach viel zu kompliziert ist) ist eine Bernina artista 170. Unweigerlich kam dann irgendwann die Ovi dazu. Eine W6 454D. Und dann...mein kleiner Schatz...eine Coverlock von Janome. Die wird leider momentan noch nicht so viel benutzt...aber bald!!! :D
Ach so...dann hab ich noch ein günstiges Discounter-Nähmaschinchen für die Fälle die ich lieber nicht mit der "guten Maschine" nähen will. *g*

3. Welche Handarbeiten, außer nähen, machst du noch mehr oder weniger regelmäßig?
Von Zeit zu Zeit stricke ich...ansonsten versuche ich mich derzeit im häkeln. Freundschaftsbänder knüpfen kann ich auch. ;)

4. Was wolltest du schon immer mal nähen?
Hmmm...gute Frage. Es gibt so viel was ich noch nähen möchte...bei dem Wetter...Kuschelpullis! :o)

5. Wofür würdest du einen 100 € Gutschein im Stoffladen umsetzen?
Gib ihn mir...dann zeig ich dirs. *prust* Nee im Ernst...Lillestoffe...da komme ich nicht dran vorbei. Ich liebe sie und irgendwann komme ich mal in den Werkverkauf! Konto halt dich fest! *lach*

6. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
Ausschlafen nach einer Nacht in der die Kids durchgeschlafen haben. ;) Einen schönen heißen Kaffee zum
leckeren Frühstück...gut gelaunte Kinder, Zeit zum nähen und ein kleiner Elf der den Haushalt erledigt damit ich mit dem Göttergatten und den Kids was unternehmen kann. *g*
Aber Hand aufs Herz...mein perfekter Tag ist wenn die Kids gut gelaunt sind, viel lachen und abends schön müde ins Bett fallen weil wir viel erlebt haben! :D

7. Hortest du Stoffe, oder kaufst du gezielt für ein Projekt ein?
Beides. Ich gehöre definitiv in die Kategorie Jäger und Sammler. *g*

8. Wie viele angefangene Nähprojekte schlummern bei dir?
Ich hab noch 2 MiaRia-Röcke für meine Kleine hier liegen, eine Mamina für mich und 1 Spängchentäschchen. Zum Glück fragst du nicht, welche Sachen ich noch im Kopf habe. Die Liste wäre endlos geworden. *lach*

9. Wann nähst du überhaupt?
Bis vor kurzem konnte ich entspannt morgens nähen, während die Kleine ihr Schläfchen gehalten hat und der Große im KiGa war. Jetzt hat sich die Maus entschieden morgens nicht mehr zu schlafen...so muss ich mir einen neuen Plan ausdenken. Tendenz geht zu abends. ;)

10. Was würdest du dir wünschen, wenn du einen Wunsch frei hättest?
Schwer zu sagen...für alle...Frieden und Gesundheit...für mich in der jetzigen Situation...einen 56 Stunden Tag. ;)

Das waren Julias Fragen...als nächstes kommen die Fragen von Sewing Tini.

Liebe Grüße,
Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jaqueline, ich freu mich, mehr von dir erfahren zu haben, und das war ja erst der Anfang, hihi. Du bist ja echt tapfer. Aber ehrlich, ich freu mich auf den Nachschlag. Ein schönes Wochenende und LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ui ha, gleich vier mal getaggt O.O Toll das du dir die Zeit nimmst und versuchst das alles zu beantworten ;o) Ich finds immer unheimlich interessant die Antworten der getaggten zu lesen !!
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Vivi

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja spannende Antworten und ich bin auf so viel mehr gespannt. Dich hat es da ja wirklich erwischt. Schön, dass du so viel von dir verraten magst.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen