Samstag, 27. April 2013

Sonnenjacke

Als ich die tollen Sonnen-Freebies sah, die Kirsten gezaubert hat war mir klar...die muss ich verarbeiten.

Das Projekt hatte ich auch direkt im Kopf. Es sollte die Übergangsjacke von Lillesol&Pelle für meine kleine Maus werden. Noch nie eine Jacke genäht...hatte ich schon ein bisschen Bammel, ob das alles so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe. Aber was Frau sich in den Kopf gesetzt hat wird dann auch in aller Regel durchgezogen. ;o)
Hier kommt also die Sonnenjacke für den kleinen Sonnenschein:
von vorne
 von hinten
sogar an den Reißverschlussverstecker hab ich gedacht
hier nochmal die Stickereien von nah

 Die Modellfotos dürfen natürlich auch nicht fehlen. ;)

Die Jacke habe ich in Größe 86 genäht (derzeit trägt sie 74/80) damit sie lange was davon hat. So passt sie bestimmt auch noch im Herbst. :)

Noch mehr tolle Sachen, die aus Kirstens Freebie gezaubert wurden findet ihr hier.

Und weil es ja ein Klamöttchen fürs Mädel ist...ab damit zu den Meitlisachen. :) Mal sehen, was ihr dazu sagt. :)

Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol&Pelle
Stoff: dunkelblauer Jeansstoff (keine Ahnung mehr wo ich den herhabe) und fliederfarbener Futterstoff mit Sonnenblumen von little Darling gekauft bei Stoffideen



Donnerstag, 25. April 2013

Ich durfte Probenähen :)

Und zwar die Summerbag von Martina aka Mulis.
Eine superschöne große Tasche mit Kellerfalte in die ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. :) Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich dann tatsächlich probenähen durfte.
Aso flott die Stoffkisten durchgewühlt und...siehe da...ein Schätzchen ausgegraben das ich schon aus den Augen verloren hatte.

Hier kommt noch ein Bild vom Innenleben! In der Tasche ist echt irre viel Platz. Es passen spielend noch die Windeln vom Tochterkind mit rein. Platz wäre dann immernoch. Wenn man die Träger verlängert kann man die Tasche auch an den Kinderwagen hängen.
Das Ebook ist super beschrieben!
Besonders gut gefällt mir:
- die tolle Bebilderung. Super verständlich...man muss noch nicht mal den Text lesen. ;)
- die Idee mit Fixierungsnähten zu arbeiten. Das muss ich mir unbedingt merken. Da verrutscht dann definitiv
   nix mehr.
- die Wandelbarkeit des Taschendesigns. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Das wird ganz bestimmt nicht die letzte Summerbag gewesen sein. Der Stoff liegt schon bereit. :)

Den Schnitt bekommt ihr hier oder hier.

Liebe Martina, vielen vielen Dank das ich für dich probenähen durfte! Es hat einen riesen Spaß gemacht diese tolle Tasche zu nähen! :)

Und nu...ab zu RUMS mit dem Prachtstück. :) Gefällt euch die Tasche auch?
Ich gehe jetzt mal stöbern was ihr alles Schönes gerumst habt. ;)

Mittwoch, 24. April 2013

Ich habs schon wieder getan...

*g*
Eigentlich bedarf es gar nicht mehr so vieler Worte...Tadaaa:
Mal wieder ein Leseknochen.
Diesmal zum 4. Geburtstag der allerliebsten Freundin meines Sohnes. :)
Ich hab ihr die Wahl gelassen...ein Röckchen oder einen Leseknochen. Da hab ich nicht schlecht gestaunt, als sie den Leseknochen gewählt hat. Ich hätte in ihrem Alter bestimmt den Rock genommen. ;)
Die Stoffe hat sie sich auch selbst ausgesucht. Ich war etwas überrascht...dachte es wird bunter. *räusper*
Aber da sieht man mal wieder...meist kommt es anders als man denkt. ;)
Samstag darf Sohnemann ihn dann übergeben. :)

Da der Leseknochen für ein Geburtstagsmädchen ist...ab damit zu den Meitlisachen. ;)

Schnitt: von hier *klick*
Stoff: Patchworkpaket von Buttinette

Montag, 22. April 2013

Sommermädchen sew along Part 2

Oder auch der lange Weg zur Entscheidung. *g*
Zum Startschuss des Sommermädchen sew along war ich ja noch arg unentschlossen...(klick).
Ich muss gestehen das hat sich auch lange lange nicht gebessert. Vor allem weil ich eher ein "aus-dem-Bauch-heraus-und-lieber-nix-planen-Näher" bin. ;)

Für das Ottobre-Kleidchen habe ich keinen Ausbrenner gefunden, der mir gefallen hat. Da ich ehrlich gesagt noch nie Ausbrenner in der Hand hatte, habe ich keine Ahnung wodurch er ersetzbar wäre.
Das Festtagskleid, Rosalie und auch Rike sind ausgeschieden, weil sie doch an laufenden Kids besser aussehen (finde ich). Und da ich nicht sicher bin, ob die Maus bis dahin läuft sind auch diese beiden (vorerst) ausgeschieden.

Also zurück zum Anfang. ;) Dann bekam ich eine ganz liebe Mail von Bea...und damit auch den Stubs in die richtige Richtung. Nochmal ein ganz herzliches Dankeschööön! :)

Mein Sommerkleidchen für die kleine Maus wird das Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin.
Das hatte ich vor 2 Monaten schonmal für sie genäht und es sitzt super, stört nicht beim krabbeln und wird langsam zu klein. Also das Ganze eine Nummer größer. Ein Probekleid brauche ich nicht. Der Schnitt hat sich bewährt und ist toll zu nähen.
Hier kommt also meine Stoffauswahl:
(Entschuldigt bitte die Reflektion...ich habe das spätabends fotografiert und ohne Blitz sahen die Farben echt schäbbig aus.)

Ihr seht, der Zuschnitt ist fertig. Der Hauptstoff ist ein nicht zu leichter pinker Baumwollstoff mit Blumen. Das  Schrägband habe ich aus petrol/türkisfarbenen Baumwollstoff mit denselben Blumen gemacht.

Weiter bin ich leider noch nicht gekommen...2 kranke Kinder. Mehr muss ich eigentlich nicht sagen...oder? ;)

Eine Frage habe ich da aber an euch...ich habe mir die Halima von Farbenmix bestellt. Zuerst hat sie mir ja gar nicht gefallen. Jetzt finde ich sie aber echt schön. Geht die für ein Krabbelkind oder habe ich da dasselbe Problem wie bei Rike und Co?

Jetzt gehe ich aber mal gucken, wie weit die anderen Kleidchen-Näher sind...auf zu Kekas Welt. *klick*

Donnerstag, 18. April 2013

Ein Kleinigkeiten-RUMS

Heute RUMSt es mal wieder. Eigentlich hatte ich ja hunderttausend andere Ideen...ein Shirt und dabei die Cover ausprobieren...oder eine Tasche (kann man ja niiiie genug haben ;) )...oder endlich mal den Rock den ich mir schon seit Wochen vornehme...und was hab ich gemacht? Frühjahrsputz! *örks*
Deshalb wollte ich diese Woche den RUMStag eigentlich ausfallen lassen. Aber den RUMStag ausfallen lassen? Neeee das geht ja gar nicht. ;)
Heute bin ich mal mit "Kleinigkeiten" am Start.
Hier kommt ein Loop. Auf die Anleitung bin ich beim surfen gestossen. (*klick*)
Ein Flechtloop...

So 100% überzeugt mich das Ganze allerdings noch nicht. Scheinbar war der ausgesuchte Jersey zu schwer. Der Flechtstrang hat schon Gewicht. Und das Ganze müsste entweder kürzer oder länger sein. So ist er so halblang und lässt sich aber nicht doppelt um den Hals legen. Da stranguliere ich mich selbst. ;)
Probieren werde ich das aber mit anderen (leichteren) Stoffen nochmal.
Die Idee hat was oder?

Außerdem kommt hier noch eine kleine Tasche für Pflaster und Co.


Und das Blaue da...das ist eine ganz große Besonderheit. ;) Eine Globulitasche. Aber nicht irgendeine. Die wird gestickt. Meine Mama hat mich tatsächlich an ihre Sticki gelassen und ich durfte es mal ausprobieren. Total klasse! *schwärm* Jetzt haben meine Notfallglobuli auch ihr festes Plätzchen in meiner Tasche. (Die Datei gibt es bei Stickbär zu kaufen.)

So...das war lang...ich hoffe nicht zu lang... ich gehe jetzt mal gucken was ihr so geRUMSt habt. Bin schon sehr gespannt! *klick*

Dienstag, 16. April 2013

Nähen ist doch was tolles! :)

Man hat immer ein besonderes Geschenk zur Hand...selbst wenn es mal rasend schnell gehen muss.
Wir sind nämlich heute für einen Geburtstag eingeladen worden, der morgen schon stattfindet. Da das Geburtstags"kind" auch eine so große Leseratte ist wie ich, war die Geschenkidee schnell gefunden:
Tadaa ein Leseknochen! :)
Diesmal habe ich sogar ans Label gedacht. Das vergesse ich nämlich in 90% der Fälle. *g*
Ich hoffe das Geschenk kommt gut an und leistet gut Dienste beim lesen. :)

Da es noch Dienstag ist, ist der Leseknochen mein Beitrag zum Creadienstag.

Schnitt: von hier

Freitag, 12. April 2013

Bevor es warm wird...

zeige ich euch nochmal schnell die Loops, die von den Erzieherinnen meines Großen bestellt wurden. :)

Da sind die guten Stücke, die jetzt 2 der Erzieherinnen warm halten. ;) Eigentlich sollte es nur jeweils einer sein. Aber entscheiden ist ja manchmal echt schwer. Wer kennt das nicht. *g*

Ehrlich gesagt hoffe ich ja ganz doll, dass die Loops nicht mehr gebraucht werden und es jetzt eeendlich mal wärmer wird. Gestern war hier schonmal ein guter Anfang. Darf so weiter gehen. ;)
Dann gibt es auch endlich Fotos bei Tageslicht. Das fotografieren bei künstlichem Licht liegt mir irgendwie nicht. *seufz*

Stoff: oranger und gelber Mikrozottel und lilaner Fleece vom Stoffmarkt, weißer Stoff mit Blumen ein Schätzchen aus der Stoffkiste, Kringelstoff von Buttinette, die türkisen auf dem unteren Bild...ehrlich gesagt keine Ahnung mehr. ;)

Donnerstag, 11. April 2013

Es hat so richtig gerumst!

Ich bin heute nämlich vor Freude fast umgekippt! :)
Mein Schätzchen kam per Post. Ein etwas verfrühtes Geburtstagsgeschenk. ;)
Hach was bin ich hibbelig! Ich kann es kaum abwarten damit zu nähen.


Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man Nähmaschinen nach Posttransport 1 bis 2 Tage stehen lassen soll. Stimmt das? 
Habt ihr Tipps für einen Cover-Anfänger? 

Mal schauen was die anderen Mädels so geRUMSt haben. Die waren bestimmt fleißiger als ich...ich hab ja diese Woche nur einen Karton aufgemacht. ;) Darf ich das eigentlich rumsen? 
Nächste Woche gibt es auf jeden Fall wieder was genähtes...vielleicht kommt ja auch das neue Maschinchen zum Einsatz. :) Ich will unbedingt den tollen Saum von Muddis letztem Rums-Shirt ausprobieren. :)

Dienstag, 9. April 2013

Die Zwergin ist verpackt...:o)

Ich habe endlich mal die Zwergenverpackung von Farbenmix angepackt. Sogar bevor die kleine Maus rausgewachsen ist. ;)
Die Elfentunika sollte es werden. Also einen wunderschönen hellblauen Jersey mit Eulen drau und einen royalblauen zur Kombi rausgesucht, zurechtgelegt, angezeichnet und dann ... losgelegt... nein, die Stoffe wieder weggepackt, weil ich mich spontan doch für knallig entschieden habe. ;o)


Hier also kein blau...quietschegrün und pink... Auf einem Foto habe ich die kleine Maus sogar erwischt ohne das alles verwackelt und unscharf ist. Die kriegt mit ihrem Lauflernwagen schon einen ordentlichen Zahn drauf. *g* Dafür ist hier noch eins ohne Inhalt. Auf dem Arm habe ich noch ein Monsterchen aufgenäht. Das hängt momentan aber eher unter dem Arm. Entweder habe ich eine vollkommen falsche Stelle ausgesucht oder es liegt dran, dass das Shirt noch zu groß ist. Egal...nächstes Mal. ;)
Gefällt es euch auch?

Auf damit zu den Meitlisachen und zum ersten Mal auch zum Creadienstag.

Stoff: I love Monsterboys-Interlock und grüner Unijersey von Michas Stoffecke
Schnitt: Elfentunika aus der Zwergenverpackung 2 von Farbenmix

Montag, 8. April 2013

Es ist soweit...

der Startschuss zum Sommermädchen sew along bei Keka's Welt ist gefallen.


Ich bin leider immernoch nicht wirklich entschlossen. 2 Probleme habe ich...ich weiß nicht, ob meine kleine Maus bis dahin laufen kann...und es ist mein erstes Kleid. :o)
Also schwanke ich derzeit zwischen:
Meint ihr man kann das Festtagskleid auch mit kurzem Arm nähen?

Und dann hat Frau Liebstes ihr übriges dazu getan, mir die Entscheidung noch schwieriger zu machen...

Ich glaube ich nähe einfach alle 4...;) *seufz*

Da wäre dann noch die Stofffrage...das ist wiiiirklich schwer. Meist lege ich mir Stoffe heraus und entscheide mich kurz vor dem Zuschneiden noch schnell anders. ;o) 
Also lasse ich diese Frage hier erstmal noch offen. Es wird definitiv bunt. *g* 

Zu welchem Kleid würdet ihr denn einem Kleidchen-Neuling raten? Bei dem Ottobre-Kleid bin ich mir nicht sicher, ob ich bei der Anleitung durchblicke. Die sind ja doch eher sparsam beschrieben. ;)

So...jetzt gehe ich mal gucken, ob ich die Einzige bin die unentschlossen ist. ;) Ab zu Keka's Welt...*klick*

Sonntag, 7. April 2013

Ausbeute...;)

Heute war Stoffmarkt in Neuwied...und ich dabei. Beide Kids eingepackt, die Mama mitgenommen und los ging es. :)
Die Ausbeute kann ich euch einfach nicht vorenthalten. *strahl*
Zuerst die Jerseys...
Auf den grünen in der Mitte hat sich mein Sohnemann gestürzt und wollte ihn nicht mehr loslassen. Der ist aber auch zuckersüß!
 Der Helikopterstoff ist dunkellila...das kann man nicht so gut erkennen. Die Fotos habe ich eben erst gemacht und Sonne war da nicht mehr. ;)

Ein paar Baumwollstöffchen sind auch dabei... Meine Selbstbeherrschung in Sachen Hilco-Birnenstoff hat sich dann heute auch aufgelöst. *seufz*
An der Seite noch 3 verschiedenfarbige Gurtbänder.

Und hier war es mit der Selbstbeherrschung sowieso vorbei . Ich strahle jetzt noch wie ein Honigkuchenpferd. Das sind absolute Streichelstöffchen. Soooo schön! Hach...

Ich würde sagen das hat sich gelohnt. Mein armer Geldbeutel... ;o)

Donnerstag, 4. April 2013

Bin ich strickfähig?

Das ist die große Frage...Meine Mama strickt diese Puschen regelmäßig mal so eben auf der Couch und für Zwischendurch. *g* Ich habe das letzte mal so richtig in der Grundschule gestrickt und das ist...nunja...doch so 2 oder 3 Jahre her. *hüstl* ;o)
Aber da ich meine Mama ja im Backup hatte, habe ich mich auch einfach mal rangegeben.
Also Rumse ich jetzt meine gestrickten Puschen. Sie sind mit 2 Fäden (einer gelb uni, der andere gelb bunt meliert) gestrickt und dann umhäkelt.
 Das stricken ging noch relativ gut...beim ersten Mal will ich jetzt nicht zu selbstkritisch sein. ;)
Schwieriger war das Fotografieren. Wie zum Henker bekommt man das hin ohne das es total belämmert aussieht? *lach*

Und jetzt ab zu RUMS damit! An Muddi ein großes Dankeschön! Ich mache seit RUMS viel mehr für mich selbst...vor allem traue ich mich auch an solche Neuheiten einfach mal ran und habe auch den Ehrgeiz das bis Donnerstags durchzuziehen. ;)

Eine Frage hätte ich da noch an euch bzw. an die die Henric von Frau Liebstes schonmal genäht haben... wie werden die mittleren Patches angenäht? Mit der Ovi versäubert und dann einfach mit der Nähmaschine aufgenäht? Da stehe ich mir irgendwie auf dem Schlauch! Danke ihr Lieben!

Und jetzt gehe ich bei euch stöbern. :)

Mittwoch, 3. April 2013

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug?...

NEIN! Es ist Supa-Hero-Sohnemann! *lach* Und der ist viiiiel zu schnell zum fotografieren. Das hat er mir genauso erklärt. *schmeißmichweg*
Er hat sich dann aber doch überzeugen lassen, einmal ganz kurz stillzustehen.
Ihr erkennt bestimmt...der Schnitt ist Henric von Ki-Ba-Doo. Allerdings ohne den mittleren Armpatch. Dazu könnt ihr mir vielleicht eine Frage beantworten! Wird der einfach mit der Ovi versäubert und dann mit der Nähma aufgenäht? Irgendwie habe ich da nicht richtig durchgeblickt oder überlesen. ;o)

Bevor ihr euch wundert...das Shirt ist mal wieder viiiiel zu groß (Größe 110/116). Die Arme sind unten gut 7 cm umgeschlagen. Deswegen wirken die Patches so groß. ;-)

Mal wieder was für den Sohn...also ein Beitrag für Made4Boys
Es lohnt sich wirklich dort zu stöbern. Ihr macht echt tolle Sachen Mädels!

Schnitt: bekommt ihr hier
Stoff: Supahero  grau von Hamburger Liebe, orangener Stretchjersey von Michas Stoffecke und gelber orangener Sternchenstoff vom Stoffmarkt

Montag, 1. April 2013

Beanie-Time...

Nachdem der Sohnemann sein Feuerwehrshirt bekommen hatte, wollte er ganz dringend noch einen passenden Helm genäht haben. Ich konnte ihn dann auf eine Mütze runterhandeln *g* und die gab es dann jetzt zu Ostern geschenkt.

Der Schnitt ist mal wieder von Klimperklein...die Minutenmütze. Ich habe sie als Anti-Rutsch-Beanie genäht. Das heißt innen ist noch eine "normale" Mütze eingenäht. Pauline beschreibt die Version in den Ebook. Eine tolle Idee...zumal sich der Gauner seine Mützen gerne mal komplett über das Gesicht zieht. Mit der Beanie hätte das geklappt. Nicht aber in der Variante. ;b

Ab damit zu M4B. :) *klick*(ohne Bild ;)) oder *klick*