Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli sew along...

Schaut mal was ich gerade bei Sewing Tini entdeckt habe...
Earlybird ruft zum Kuschelpulli sew along auf! Ok...hat aufgerufen...Ich hoffe ich darf nachträglich noch einsteigen???
Das ist wäre genau das was ich brauche! *freu* Ich habe nämlich im Frühjahr schon nicht den Bobbes nicht gehoben bekommen mir selbst einen Kuschelpulli zu nähen...*grummel*

Heute heißt es...Ideensammlung...

Also los gehts...der Schnitt:
Ich würde unheimlich gerne Malou von Frau Liebstes nähen. Oder den Kanga...den Schnitt hatte ich mir im Frühjahr gekauft und dann doch nicht genäht. Unglaublich aber wahr...ich glaub ich bin die Einzige im Bloggerland die noch keinen Kanga im Schrank hat.  *lach*

Weiter geht es mit dem Stoff...
Im Bestand habe ich noch einen antrazitfarbenen und türkisen Kuschelsweat. Einer von beiden wird es werden. ;) Wenn ich mich für einen Schnitt entschieden habe, fällt die Stoffauswahl auch einfacher. *g*

Welchen Schnitt würdet ihr mir denn empfehlen? Ist der Kanga auch was für Moppelchen? *kicher*

Liebe Grüße,
Jacqueline

Hände hoch...oder ich tagge - Teil 3

Willkommen bei Tag Drei der Taggerei...*lach* Ihr und ich haben Halbzeit. ;) 

Hier kommen also die Fragen von Line/a.uni.line

1) Wieso bloggst du?
Eine gute Frage...auf der Suche nach Schnittmustern bin ich immer wieder auf so viele tolle Blogs gestossen...als ich dann immer mehr genäht habe kam eins zum anderen. Ich finde den Austausch so toll! :D Ihr Mädels seit aber auch einfach klasse...die vielen lieben Kommentare...Hilfe die man angeboten bekommt...Ich bin immer wieder hin und weg! Da sage ich mal ein ganz dickes fettes DANKE an euch! :-*

2) Wann hast du angefangen zu nähen?
Meine Mama hat mich mit 19 Jahren mal zu einem Patchworkkurs mitgeschleppt (wirklich mitgeschleppt...)ich fand das soooo doof...bis ich an der Maschine saß und meine ersten Stofffetzen aneinander genäht hatte. ;) Allerdings hab ich eine längere Pause hingelegt...in der Ausbildung hatte ich keine Zeit und habe erst richtig nach der Geburt meiner Tochter letztes Jahr wieder richtig angefangen... 

3) Was steht auf deiner to-do-Liste?
Oh nein...das sprengt den Rahmen...viiiiel zu viel!!! Auf jeden Fall steht für mich eine Malou und Malissa auf der Liste! Für die Kids Herbstklamöttchen und die Herbstkindprojekte müsste ich uuunbedingt fertig bekommen! *seufz*

4) Was ist deine Lieblingsjahreszeit und wieso?
Ich finde jede Jahreszeit hat was schönes. Was ich gar nicht mag ist, wenn es kalt und regnerisch ist...

5) Was machst du sonst so - neben deinem Blog-Hobby?
Hobbytechnisch...? Ich lese sehr gerne und wenn es die Zeit zulässt gehen mein Mann und ich gerne Tauchen. Nähen versteht sich von selbst...oder? ;)

6) Würdest du gerne einen Stoff designen und wenn ja mit welchem Motiv?
Klar...das wäre ein Traum...aber ich bin da soooo unkreativ...

7) Hast du schon mal an einem Kreativmarkt oder so teilgenommen?
Bisher noch nicht. Würde ich aber gerne einmal. Das macht bestimmt Spaß! :D

8) Wie ist das Feedback deiner Freunde und Bekannten auf deine Bloggerei?
Die die es wissen reagieren positiv. ;)

9) Was war das aller-erste, was du genäht hast?
Das allererste war ein Kissen mit Log-Cabin-Muster in dem Patchworkkurs. ;)

10) Wie findest du die Taggerei? ;-)
Ganz ehrlich...ich bin nicht so der Riesenfreund von Taggerei, Kettenbriefen und Co. ;) Aber ich beantworte eure Fragen gern. Schließlich hab ich ja die Antworten zu euren Tags auch gelesen. Da ist das nur fair. ;)

Das waren Lines 10. ;) Morgen nochmal...und dann ist es geschafft. *g* Dann kommen Ingas Fragen an die Reihe. ;)

Liebe Grüße,
Jacqueline

Sonntag, 29. September 2013

Erntedankfest

Einige von euch wissen, dass wir auf Niederwerth...einer Rheininsel bei Koblenz...wohnen. Bei uns gibt es noch viel Obst- und Gemüsebau. Da ist es doch klar, dass bei uns auch noch Erntedank gefeiert wird. Und so war es dieses Wochenende soweit. :D

Schon schwirrte eine Idee in meinem Kopf...jaaaa....das musste sein! Auf jeden Fall! Na...habt ihr eine Ahnung? ;)
Für die kleine Maus sollte es ganz unbedingt ein Dirndl werden.
Der Schnitt war schnell gefunden. Es sollte die fesche Maid von Bea/nEmadA werden. Aber ups...der Schnitt ist erst ab Größe 92 und die kleine Motte trägt doch erst 80. Also hab ich Bea angeschrieben und sie hat mir ganz schnell geholfen den Schnitt auf eine passende Größe umzubauen! Viiiiiiielen Dank dafür! :-*

Genäht war es dann echt schnell! Überraschend schnell! Ich war total begeistert! Die Anleitung ist aber auch echt gut.

So...ihr wollt bestimmt Fotos sehen. Ok. Ich höre auf zu quasseln. ;)

Erstmal ohne Inhalt:
Von vorne...

Ihr seht richtig...ich habe die Passe verändert. Mir hat Biankas Probenähmodell so gut gefallen. ;)   

Von hinten...noch ohne Kamsnaps...ups

Mit Schürze...

Jetzt kommen sie...die Fotos mit der kleinen feschen Maid. <3
Staunend...wo kommt denn die Musik her? *lach*

Nachdem genug gestaunt wurde...wurde getanzt! :D
Jaaaaa...die offenen Schuhe sind ganz wichtig beim tanzen. *prust* So wichtig, dass sie immer wieder aufgemacht wurden, wenn ich sie zugemacht hatte. *kicher*

Hier nochmal meine 2 Süßen vor der Deko...
Leider habe ich verpasst euch ein Foto von der kompletten Deko zu machen. Die war echt schön!

So...Bilderflut beendet. ;)
Ich hoffe euch gefällt meine fesche Maid auch so gut wie uns. :D

Das süße Dirndl darf noch zu Kiddikram, der Meitlisache und ich hoffe es ist herbstlich genug für Pamelopee.

Liebe Grüße,
Jacqueline

Schnitt: fesche Maid von nEmadA von hier oder hier
Stoffe: rosa Vichykaro  und blau mit Vogelhäusschen von Buttinette

Hände hoch...oder ich tagge - Teil 2

Nach den Fragen von Julia/Julibuntes aus Teil 1 kommen nun die Fragen von Christine/Sewing Tini:

1. Hast du ein eigenes Nähzimmer?
Ja. :D Ich habe es hier schonmal gezeigt...Aktuelle Fotos erspare ich euch lieber. *kicher* Ich muss dringend aufräumen!

2. Was ist für dich das Schönste am Bloggen?
Ganz klar...ihr!!!

3. Besitzt du noch die Nähmaschine, auf der du nähen gelernt hast?
Jein...meine Mama hat sie noch. *lach* Allerdings nähe ich noch immer auf der Maschine, die ich mir als erstes zugelegt habe. :D

4. Was war das erste Kleidungsstück, dass du für dich selbst genäht hast?
Erinner mich nicht daran! Das war ein Rock...in einem VHS-Nähkurs...ein Desaster! Die Kursleiterin war furchtbar und ich musste ständig und immer wieder auftrennen, weil sie es mir falsch erklärt hat...
Irgendwann mit mehr Erfahrung habe ich ihn dann fertig genäht (ja...ich habe den Rock in 10 Wochen VHS-Kurs nicht fertig bekommen und es war ein Quick&Easy Schnitt von Burda...*grummel*). Beim zurückschneiden der Nahtzugabe im Innenteil habe ich mir dann tatsächlich in das Rockteil geschnitten. *aaaaaaah* Das Ding ist dann letztendlich in die Tonne gewandert...Ich war soooo sauer...den hätte ich nie nie nie angezogen!!! ;o)

5. Nimmst du an Linkpartys teil und wenn ja an welcher am liebsten und/oder am häufigsten?
Linkpartys...ich...was...? Ich doch nicht...nein...ich bin nicht süchtig nach Linkpartys...nein!!! *prust*
Ich liebe alle Linkpartys! Immer her damit! :D

6. Hörst du Musik oder Hörbücher beim Nähen oder läuft der Fernseher?
Hörbücher nein...aber Fernseh oder Musik ist eigentlich immer an.

7. Kennst du andere (Näh)Blogger persönlich?
Ja. Und nächsten Samstag werden es noch ein paar mehr! :D Mädels ich freu mich auf euch!!!

8. Über welche Themen liest du neben dem Nähen/Handarbeiten auf anderen Blogs auch gerne?
Hmmm...da hab ich mir so genau noch gar keine Gedanken gemacht. Rezepte finde ich immer klasse...und so alltägliches zum lachen sowieso auch. *g* Wenn aber was Ernsthaftes angesprochen wird, lese ich das auch immer gerne und aufmerksam.

9. Welcher Stoff ist momentan der Schönste in deinem Stofflager?
Da kann ich mich nicht entscheiden. Ich liebe sie alle! *g*

10. Was hättest du gerne noch, um dein Hobby noch mehr auszuleben?
Da ist er wieder...mein größter Wunschtraum...ein 56-Stunden-Tag! :D

So...morgen geht es weiter mit den Fragen von Line/a.uni.line. :)

Liebe Grüße,
Jacqueline

Samstag, 28. September 2013

Hände hoch...oder ich tagge! *lach*

Hilfe Hilfe...ich wurde getaggt...mehrfach. *lach* Ich wusste gar nicht das ich sooo interessant bin...*kicher* Es ist zwar schon ein bisschen her...ich hoffe die Antworten interessieren euch trotzdem noch. ;) Ich komme momentan noch nicht zu sooo viel.

Taggen...? Was ist das? Kann man das Essen? Oder vernähen?
Zum Glück hat die liebe Julia das in ihrem Post geschrieben und ich bin nun voll im Bilde. ;o)
Also...
Jemand stellt mir 10 Fragen die ich beantworten darf (nicht muss). Dann darf ich mir 10 Fragen ausdenken und mir ein paar Blogs (mit weniger als 200 Lesern) aussuchen die ich tagge. Also geht schonmal in Deckung. *lach*

Nu wurde ich zwischenzeitlich von 4 Mädels getaggt. Die Fragen beantworte ich jetzt nacheinander...
Zuerst getaggt wurde ich von Julia von Julibuntes. Also hier kommen Julias Fragen:

1. Wie bist du zum nähen gekommen?
Alles meine Mama Schuld. *g* Sie hat mich "damals" vor ca 10 Jahren zu einem Patchworkkurs mitgeschleppt. Ich dachte...Jaaaaa...kann man sich ja mal angucken...Eine Bekannte meiner Mama hat mir dann supergünstig eine kaum gebrauchte Näh-Stickmaschine verkauft. Danach hab ich alles mögliche ausprobiert. Dann kam die Ausbildung und ich hab eine Weile fast gar nicht genäht. Nur wenn jemand ein Baby bekommen hat, saß ich an der Maschine und hab Babydecken gewerkelt.
Richtig Feuer gefangen hab ich wieder seit der Geburt meiner Tochter Mitte letzten Jahres.

2. Wie sieht dein (Näh-)Maschinenpark aus?
Meine Näh-Stickkombi (die ich aber nur als Nähmaschine verwende, weil mir das umbauen und gedöns mit extra Software, Leerdiskette (die ich nicht habe) und so einfach viel zu kompliziert ist) ist eine Bernina artista 170. Unweigerlich kam dann irgendwann die Ovi dazu. Eine W6 454D. Und dann...mein kleiner Schatz...eine Coverlock von Janome. Die wird leider momentan noch nicht so viel benutzt...aber bald!!! :D
Ach so...dann hab ich noch ein günstiges Discounter-Nähmaschinchen für die Fälle die ich lieber nicht mit der "guten Maschine" nähen will. *g*

3. Welche Handarbeiten, außer nähen, machst du noch mehr oder weniger regelmäßig?
Von Zeit zu Zeit stricke ich...ansonsten versuche ich mich derzeit im häkeln. Freundschaftsbänder knüpfen kann ich auch. ;)

4. Was wolltest du schon immer mal nähen?
Hmmm...gute Frage. Es gibt so viel was ich noch nähen möchte...bei dem Wetter...Kuschelpullis! :o)

5. Wofür würdest du einen 100 € Gutschein im Stoffladen umsetzen?
Gib ihn mir...dann zeig ich dirs. *prust* Nee im Ernst...Lillestoffe...da komme ich nicht dran vorbei. Ich liebe sie und irgendwann komme ich mal in den Werkverkauf! Konto halt dich fest! *lach*

6. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
Ausschlafen nach einer Nacht in der die Kids durchgeschlafen haben. ;) Einen schönen heißen Kaffee zum
leckeren Frühstück...gut gelaunte Kinder, Zeit zum nähen und ein kleiner Elf der den Haushalt erledigt damit ich mit dem Göttergatten und den Kids was unternehmen kann. *g*
Aber Hand aufs Herz...mein perfekter Tag ist wenn die Kids gut gelaunt sind, viel lachen und abends schön müde ins Bett fallen weil wir viel erlebt haben! :D

7. Hortest du Stoffe, oder kaufst du gezielt für ein Projekt ein?
Beides. Ich gehöre definitiv in die Kategorie Jäger und Sammler. *g*

8. Wie viele angefangene Nähprojekte schlummern bei dir?
Ich hab noch 2 MiaRia-Röcke für meine Kleine hier liegen, eine Mamina für mich und 1 Spängchentäschchen. Zum Glück fragst du nicht, welche Sachen ich noch im Kopf habe. Die Liste wäre endlos geworden. *lach*

9. Wann nähst du überhaupt?
Bis vor kurzem konnte ich entspannt morgens nähen, während die Kleine ihr Schläfchen gehalten hat und der Große im KiGa war. Jetzt hat sich die Maus entschieden morgens nicht mehr zu schlafen...so muss ich mir einen neuen Plan ausdenken. Tendenz geht zu abends. ;)

10. Was würdest du dir wünschen, wenn du einen Wunsch frei hättest?
Schwer zu sagen...für alle...Frieden und Gesundheit...für mich in der jetzigen Situation...einen 56 Stunden Tag. ;)

Das waren Julias Fragen...als nächstes kommen die Fragen von Sewing Tini.

Liebe Grüße,
Jacqueline

Donnerstag, 26. September 2013

Rums

Heute rumst es wieder...:D
Der September wuselt sich bei uns so dahin. Ständig irgendetwas Neues, Anderes, oft Besseres, Erfreuliches... Leider sorgt das auch dafür, dass ich momentan nicht so zum bloggen und kommentieren komme wie ich das gerne hätte. Ich hoffe ihr tragt mir das nicht nach! Es wird wieder ruhiger zu Hause und lebendiger im Blog. ;) Versprochen!

Nu aber...heute ist ja Rumstag...wir haben uns einen riesengroßen Wunsch erfüllt...und der riesengroße Wunsch wurde diese Woche aufgebaut. :D Ok...mit dem Aufbau hab ich nix zu tun gehabt...ist auch besser so...*kicher*! Wollt ihr sehen was es ist?

Tadaaaa...endlich ist die Terassenüberdachung da. Ich freu mir einen Keks!!!



Am Wochenende hoffen wir darauf das schicke Ding einweihen zu können. Ich hab übrigens den Hinweis bekommen, dass ich das Glasdach erst 3 Tagen nach dem Aufbau putzen darf...ehrlich gesagt...da rauf...*schluck*...ich kann mich gerade so beherrschen. *lach*

Aaaaber...ich bin mir ja gar nicht sicher, ob das als Rums gilt...deshalb noch flott eine Kleinigkeit genäht...;)
Irgendwann kommen auch wieder Großigkeiten statt den Kleinigkeiten. :D

Ein Chiptäschchen nach dem Freebie von Misses Cherry *klick*

Euch allen einen schönen Rumstag! Ich bin schon gespannt auf eure tollen Sachen!
Liebe Grüße,
Jacqueline

Montag, 23. September 2013

Heute wichtelt es...:D

Die liebe Kristina von Lunaju hat zum wichteln aufgerufen. Wichteln...ich liebe es! <3 Also war klar das ich mitmache...
Und endlich ist es soweit. Samstag durfte ich das Paket öffnen, dass da schon ganze 4 Tage mit der schönen Aufschrift "Open me" auf dem Sideboard stand. Ich hab ja mit mir gehadert...
"Open me" ist doch eine ganz klare Aufforderung...warum bis Samstag warten um den Wunsch des Paketes zu erfüllen. *lach* Neeeein...ich war brav. *g*

Aber Samstag...da hab ich mich sofort auf das Päckchen gestürzt...Ihr seid bestimmt auch neugierig...also los gehts mit der Bilderflut. *lach*
Auf dieser süßen Karte gibt sich Anja zu erkennen! Hallo Anja! *winkewinke*
Weiter gehts...
EULENGESCHENKPAPIER...ist das zu fassen? *verliebtbin*
Schnappatmung... Was ist das denn für ein genialer Stoff? Wenn ich das nächste Mal Papierhüte, Schiffchen oder ähnliches basteln werde hab ich eine Anleitung! Der ist ja mal total genial! Und übrigens zu einem superschönen Loop verarbeitet. :D
Ich bin immernoch sprachlos bei dem Anblick... 
Hier mal alles auseinandergedröselt. Das blaue mit den Herzchen ist Stoff! Und ihr seht...2 Sachen noch immer eingepackt. ;o) Aber nicht lange! Ich hoffe ihr erkennt meine Selbstbeherrschung an! Ich hab euch Fotos gemacht statt alles aufzureißen und kichernd in Mitten von Geschenkpapierfetzen zu sitzen! *prust*
Aber jetzt...alles aufgepackt...:
Ein Bilderrahmen mit tollem Spruch! Der kommt ins Nähzimmer. Und eine Yankee Candle! Ich liiiiiebe Yankee Candles. Mein Mann war oft in USA und hat mir von dort immer mitgebracht. Aber jetzt fliegt er dort nicht mehr regelmäßig hin und ich bin auf Entzug. *g* Jetzt hab ich wieder eine. *freu*
Außerdem Gummibärchen, Chaitee, Paketband und Mandelflorentiner. 

Liebe Anja, vielen vielen Dank für die tollen Sachen! 

Mittlerweile weiß ich, dass sich Mandy über mein Paket auch total gefreut hat und so kann ich mich nochmal freuen! Das warten auf den Post des Bewichtelten ist doch ehrlich gesagt nochmal mindestens genauso spannend wie das selbst aufpacken. ;o)

Last but not least...liebe Kristina...ich hatte es zwar schonmal geschrieben...aber trotzdem nochmal...vielen vielen vielen vielen Dank für deine ganze Arbeit und die vielen Nerven die du gelassen hast! :D Fühl dich ganz doll geknuddelt! 

Auf zu den anderen Bewichtelten. :D

Liebe Grüße,
Jacqueline

Freitag, 20. September 2013

Freutag!

Freude und Erleichterung! Endlich geschafft! Gerade noch pünktlich... ;)

Eine Babydecke...
Mein Schwesterherz hat dieses Stück als Erstlingswerk auserkoren und möchte sie zur Geburt verschenken. Gestern abend haben wir sie fertig bekommen und heute ist die Maus auf die Welt gekommen. :)
Ich freu mich total, dass meine Schwester am nähen Spaß gefunden hat...auch wenn das echt kein einfaches Projekt für das erste Mal an der Nähmaschine ist! Bin stolz auf dich!!! Ich finde die ist nämlich echt toll geworden! :D

Außerdem...
Einmal schlafen noch...dann springt der Deckel auf und ich darf endlich gucken was alles drin ist. *freu*

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und schaue jetzt mal worüber ihr euch freut! :)

Liebe Grüße,
Jacqueline

Donnerstag, 19. September 2013

Rumstada...

Eigentlich hab ich die Woche ja gar keine Zeit gehabt für mich zu nähen...
Der Göttergatte beruflich im Ausland und 2 unfitte Kids zu Hause die mich ordentlich auf Trab gehalten haben...aber so ohne Rums...neeeeee! Das geht ja gar nicht. *g*
Kennt ihr das wenn Montags anfangen die Finger zu jucken...?

Also frei nach Muddis Motto "Ein Loop geht immer!" keinen Loop aber eine Premiere... Ich hab mir ein Bommeltuch genäht. Das Erste! Aber mit Sicherheit nicht das Letzte! Absolutes Suchtpotenzial. *g*

Tadaaaaa...*g*

Und damit gebe ich ab zu den anderen Rums-Damen! ;) Ich komme jetzt zu euch stöbern.

Vielleicht schaffe ich es heute ja sogar "püntklich" zu rumsen. Letzte Woche waren pünktlich um 5 vor 12 beide Kids wach. *kicher*

Liebe Grüße,
Jacqueline

Donnerstag, 12. September 2013

Es rumst wieder...

...heute mit einem Wolf im Schafspelz...naja...eher eine Melone im Apfelpelz. *g*

Die liebe Christina von Himbeerkamel hat ihre megageniale Melonbag als Freebook herausgebracht und ich durfte Probenähen! :D Nochmal ganz vielen vielen Dank dafür! 

Meine Version ist ohne Wechselklappe. Ich hab die Klappe direkt angenäht nachdem mir einfiel was mein Tochterkind damit anstellen würde. *kicher* Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass ich dann grundsätzlich ohne Klappe unterwegs wäre weil die Klappe in irgendeinem Spielzeug-Bermuda-Dreieck verschollen ist. *g*

Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, kommen hier noch ein paar Fotos. :D


 Hier nochmal von hinten...
Das Ebook ist super geschrieben und wunderbar bebildert! Schaut rein...es wird euch umhauen!! :D Aber ich warne euch vor...die Finger beginnen schon beim lesen zu kribbeln und man will sofort loslegen. :o)

Und jaaaa...bei einer Obsttasche konnte ich nicht widerstehen und habe wieder den schönen Apfelstoff vom letzten Rums benutzt. Ich finde den soooo klasse! :)

Jetzt aber genug erzählt...ihr wollt euch bestimmt das Freebook runterladen. *g* Ich wandere jetzt zu RUMS und schaue mir mal an was ihr so schönes gezaubert habt. 

Liebe Grüße,
Jacqueline

Montag, 9. September 2013

Herbstkind sew along #2

Ist es schon wieder so weit? Nicht zu fassen...Leute...wo geht momentan meine Zeit hin??? Ok ok...ich hoffe es wird jetzt nach absolviertem Basar endlich endlich ruhiger und ich hab wieder mehr Zeit zum nähen. :D

Aber nu zum Herbstkind. Hab ich angefangen...? *räusper* Leider nein.
Ich konnte mich aber immerhin endlich in Sachen Stoffkombi entscheiden. *g* Bestellt sind Stoffe und Schnitte auch.
Für die Kleine wird es wie geplant die Tinka-Bella von Farbenmix mit Taslan in der Farbe cerise
Das Fleece für das Innenfutter dreht gerade eine Runde in der Waschmaschine...den zeige ich euch das nächste Mal.

Für den Großen bleibt es ebenfalls bei kleinFehmarn. Außenstoff wird roter Taslan innen dunkelblauer Fleece mit hellblauen Sternen. Beides ist ebenfalls bestellt. Ich hoffe das kommt jetzt ganz flott.

Wäscht man Taslan eigentlich vor?
Kann ich auf Taslan problemlos applizieren?

So..nu gehts aber auf zu Bea. In den nächsten Tagen wird es von mir auch hoffentlich wieder mehr zu lesen geben. :D

Liebe Grüße,
Jacqueline

Donnerstag, 5. September 2013

Hatschi!

Zu meiner Erkältung ist noch ein übler Virus hinzugekommen...
Kennt ihr den OMB-Virus?
Ihr müsst euch echt in Acht nehmen...die Bloggerwelt ist voll davon und das Schlimmste ist...man meint man ist gefeit und schwupps schon hat es einen erwischt...*g*

Das Resultat meiner Ansteckung durch die liebe Christina/Himbeerkamel und Sabine/Contadina...
Meine Origami Market Bag im Apfel-Look. :)

Eigentlich dachte ich ja ich schaffe es gar nicht zum RUMS...aber da RUMS ein mindestens genauso ansteckender und hartnäckiger Virus ist hat das doch nicht geklappt. *g*

Ich bin gespannt, was ihr alles gezaubert habt!
Nächste Woche wird es bei mir auch ruhiger und ihr bekommt wieder mehr zu sehen und lesen. :)

Liebe Grüße,
Jacqueline

Dienstag, 3. September 2013

Himbeerkameliges...;o)

Momentan ist es hier ein bisschen ruhig...ich stecke in den Vorbereitungen für einen Kleiderbasar...dort darf ich ein paar Sachen ausstellen.
Also nicht denken, dass ich hier faul auf der Haut liege. *g* Schaut mal...
Ein knallbunter "Haufen" Mäppchen a la Himbeerkamel. *g*

Und weil "Gruppenfotos" so schön sind...



Liebe Christina, vielen vielen Dank für die tolle Anleitung! Die 28 Stück waren ratz fatz genäht (auf dem Foto sind es glaub ich schon gar nicht mehr so viele...ein paar habe ich direkt unter der Nähmaschine weggezerrt bekommen *lach*). Allerdings den Zipper bei so vielen einzuziehen...puh! Da tun die Finger schon weh...*g*

Die Mäppchen-Parade darf jetzt hier, hier und hier hin. Die Blogrunde drehe ich aber erst morgen...dafür ist es mir jetzt doch zu spät geworden. Ich hoffe ihr verzeit mir. :o)

Liebe Grüße,
Jacqueline