Mittwoch, 25. Januar 2017

Kindermantel Eval

Als Renate von Mondbresal zum Probenähen aufrief musste ich einfach mein Glück versuchen. Dieser Mantel sieht so schick aus un dich hatte direkt eine Idee. :D Daher hab ich mich riesig gefreut als ich tatsächlich ausgewählt wurde. 

Hier also mein Kindermantel Eval ♥


Ohne pink geht's hier nur selten. Ist klar oder? *lach*



Natürlich passend bestickt. :D

Knöpfe...kennt ihr das? Ihr sitzt vor dem fertigen Stück und traut euch nicht die Knopflöcher rein zu machen? Ich brauch jedes Mal Überwindung und messe alles 5 mal nach. *lach*



Der Mantel war erstaunlich flott genäht. Ok es ist nichts was man mal "gerade" eben so näht..aber es war wesentlich weniger aufwendig als ich befürchtet hatte.  ;)

Verwenden könnt ihr Walk, Loden oder auch Wollstoffe. Das Innenfutter eignet sich Futterstoff oder auch dünne Webware. Ich habe Loden und dünne Webware (pink mit weißen Sternchen) verwendet. ;)
Eval könnt ihr auch in verschiedenen Versionen nähen. Mit Kapuze oder Kuschelkragen, aufgesetzte oder versteckte Taschen, Kurzmantel oder normale Mantellänge. Bei mir seht ihr den Kurzmantel mit versteckten Taschen und Kapuze.
Ein wirklich wirklich toller Schnitt.

An den Mantel Frieda für die Großen werde ich mich auch noch wagen. :D

Liebe Grüße,
Jacqueline

verlinkt bei: After Work Sewing, Kiddikram und Made4Girls 
Schnitt: Eval von Mondbresal
Stickdatei: Happy Circles von Traumzauber
Stoff: Loden schwarz und Baumwolle pink mit weißen Sternchen über Aladina

Kommentare:

  1. Das mit den Knopflöchern, das kenn ich!
    Aber du hast es toll hinbekommen!
    Ein richtiges Schmuckstück ist der Mantel geworden!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja .... Knopflöcher in fertige Werke einnähen kann wirklich schweißtreibend sein. Ist dir super gelungen und der Mantel ist ein Traum!
    Liebste Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Einen besonders schönen Mantel hast Du da genäht. Ich will für meine Große auch unbedingt noch einen nähen....bin nur noch nicht dazu gekommen..
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen